Please update your browser - this browser is not supported!

Erfahrungsbericht zum Dualen Studium

Erfahrungsbericht von Norbert R.

Ich studiere Maschinenbau im fünften Semester an der Universität Paderborn in Kooperation mit der Firma ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG.

Nachdem ich in Hövelhof die Realschule beendet hatte, begann ich eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei der Firma Hella in Paderborn. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung entschloss ich mich, das Unternehmen zu verlassen um mich weiterzubilden. Ebenfalls in Paderborn machte ich mein Abitur am Westfalenkolleg. Anschließend entschied ich mich für ein Duales Studium bis zum Bachelor, in Zusammenarbeit mit ELHA.

Nun besuche ich in den Vorlesungszeiten die Universität in Paderborn als Blockstudium, sprich ich bin die ganze Woche in der Uni, wie jeder “normale” Student. In den Semesterferien bin ich bei ELHA in verschiedenen Fachabteilungen eingesetzt, die sich mit den Studieninhalten sinnvoll ergänzen. Eigene Wünsche können dabei berücksichtigt werden, wenn es darum geht, in welcher Fachabteilung des Unternehmens ein Einsatz erfolgen kann.

Dieser Praxisbezug ist im Studium immens wichtig und ELHA kann, dank innovativster Methoden und neuesten Techniken, viele Studieninhalte ergänzen und verdeutlichen. Aufgrund der flachen Hierarchien im Unternehmen bekommt man für jedes Problem schnell den richtigen Ansprechpartner und gute Lösungsansätze. Zudem gibt es bei ELHA auch andere Studierende, die man bei Fragen und Unklarheiten aufsuchen und mit denen man Probleme diskutieren und lösen kann

Abschließend kann ich nur sagen, dass ein Duales Studium viele Vorteile bietet. Praxisbezug, kompetente Ansprechpartner und Mitstudierende sind von Vorteil für das Vorankommen im Studium. Das parallele Kennenlernen von Unternehmen und Kollegen in den verschiedenen Abteilungen ist von Vorteil für die persönliche berufliche Entwicklung. Ich habe die Möglichkeit, mich gegen Ende meines Studiums in Absprache mit ELHA, für einen konkreten, beruflichen Weg entsprechend der erworbenen Qualifikationen zu entscheiden. Für mich persönlich bedeutet das die Ausrichtung auf den Bereich Projektplanung und Management für den späteren Werdegang

Veröffentlicht am: 03.12.2015

OK

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutz­erklärung.